Wie lassen sich Warzen entfernen?

In seltenen Fällen können sich Warzen nach einigen Monaten auch ohne Behandlung von selbst zurückbilden, wenn es der Immunabwehr des Körpers gelingt, die verursachenden Viren abzutöten. Meist ist jedoch eine gezielte Behandlung nötig. Hierfür stehen verschiedene Methoden zur Verfügung.

Auflösung und Verätzung

Gewöhnliche Warzen, Fußwarzen und Stielwarzen können durch Auflösung, z. B. mit Salicyl- oder Milchsäure, oder Verätzung des Gewebes, z. B. mit Chloressigsäure, entfernt werden. Die Behandlung ist jedoch mit großem Aufwand verbunden, da diese Mittel mehrmals aufgetragen werden müssen. Die Entfernung von Warzen mit diesen Methoden kann sechs bis zwölf Wochen dauern. Die umliegende Haut kann dabei gereizt oder verletzt werden. Deshalb sollte der Hautbereich um die Warze jeweils mit einer Fettsalbe oder Zinkpaste geschützt werden.

Eine einfache und effektive Methode zur Entfernung von gewöhnlichen Warzen, Fußwarzen und Stielwarzen stellt die so genannte Kryotherapie dar.