Weitere Warzenarten

Außerdem gibt es noch folgende Warzenarten:

Pinselwarzen

 

 

Bei den so genannten Pinselwarzen handelt es sich um fadenförmige Wucherungen, die meistens im Gesicht auftreten.

Flachwarzen

 

Plane Warzen oder Flachwarzen sind flach, rund, meist weich und treten häufig bei Kindern und Jugendlichen im Gesicht, an den Handgelenken sowie am Hand- und Fingerrücken auf.

 

 

Feigwarzen

 

Bei Knötchen im Genital- und Analbereich kann es sich um so genannte Feigwarzen handeln. Sie werden z. B. durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen.

 

 

Alterswarze

 

Mit zunehmendem Alter können außerdem so genannte Alterswarzen auftreten. Sie werden nicht durch HPV verursacht und sind nicht ansteckend.

 

 

Dellwarze

 

Dellwarzen werden nicht durch HPV, sondern von Pockenviren verursacht und  durch Schmier- oder Kontaktinfektion übertragen. Sie sind stecknadel- bis  erbsengroß, glatt, glänzend und weisen in der Mitte häufig eine Delle auf.


Bildnachweis Feigwarze: CC BY-SA 3.0, commons.wikimedia.org/w/index.php