Was sind Warzen?

Warzen sind in der Regel gutartige Hautwucherungen, die meist durch eine Infektion mit humanen Papillomaviren (HPV) ausgelöst werden. Man unterscheidet verschiedene Arten.

Gewöhnliche Warzen und Fußwarzen



Gewöhnliche Warzen
treten oft an den Fingern, am Handrücken, an den Knien und den Ellenbogen auf. Man erkennt sie an ihrer rauen, blumenkohlartigen Struktur.

 

 


Fußwarzen (Dornwarzen) treten ausschließlich an der Fußsohle oder unter den Zehen auf. Sie sind im Allgemeinen schmerzhaft, da sie tief nach innen wachsen, und erscheinen in Form von kleinen weißen Ringen mit schwarzen Punkten in der Mitte.

 

 

 

Mosaikwarzen zählen ebenfalls zu den Fußwarzen. Im Gegensatz zu den Dornwarzen breiten sie sich jedoch nur oberflächlich aus.

Neben den gewöhnlichen Warzen und Fußwarzen gibt es außerdem noch weitere Warzenarten sowie Stielwarzen.