Wie hilft die Vereisung (Kryotherapie) gegen Warzen?

Das Wort "Kryo" stammt aus dem Griechischen und bedeutet Kälte. Bei der Vereisungsmethode (Kryotherapie) wird mithilfe eines Applikators Kälte in das Warzengewebe geleitet. In der Folge stirbt das Gewebe ab, die Warze löst sich von allein und zum Vorschein kommt gesunde Haut.

Wie funktioniert die Warzenvereisung genau?

Ab einer Gewebetemperatur von unter -5 Grad Celsius bilden sich zwischen den Hautzellen Eiskristalle. Die Zellen schrumpfen. Beim Auftauen kommt es zu Entzündungsreaktionen und Zellschädigungen, die bis zu 48 Stunden nach dem Einfrieren anhalten und zum Absterben der Zellen führen. Das ist das Signal an den Körper, das Immunsystem ins Spiel zu bringen: Die Immunzellen werden aktiv und beseitigen die Zellreste sowie auch die humanen Papillomaviren  – die Warzenverursacher. Dieser ganze Prozess dauert etwa 14 Tage.

Für welche Warzenarten ist die Kryotherapie geeignet?

Die Vereisungsmethode kann entweder in der Hautarztpraxis oder zu Hause mit Produkten aus der Apotheke durchgeführt werden. Mittels Kryotherapie können gewöhnliche Warzen, Dornwarzen und Stielwarzen vereist werden. Nicht geeignet ist sie für Kinder unter vier Jahren, Diabetiker, Menschen mit Durchblutungsstörungen, Schwangere und Stillende.

Warzen vereisen beim Arzt

In vielen Fällen verweist der Hautarzt oder die Hautärztin auf die Mittel zur Eigenbehandlung von Warzen. Bei hartnäckigen Warzen oder wenn diese sich an empfindlichen Stellen befinden, z. B. im Gesicht, sollte die Warze aber professionell herausgeschnitten, gelasert oder vereist werden.
In der dermatologischen Praxis wird für die Vereisung flüssiger Stickstoff, Trockeneis oder Lachgas genutzt, die Temperaturen von um die -196°C erreichen. Fachärzte verwenden oft eine Art Spray oder Sonde, meist aus Metall, die vorher heruntergekühlt wurde. Damit ist ein besonders gezieltes Vereisen möglich.
In der Regel ist die Warzenvereisung ein kleiner Eingriff. Bei Kindern kann es vorkommen, dass eine Warzenentfernung unter Vollnarkose durchgeführt werden muss, daher sollten das Risiko der Behandlung und die Notwendigkeit, die Warze zu entfernen, genau abgewogen werden. Auch die Kostenfrage stellt sich hier: Die professionelle Warzenbehandlung wird nur dann von der Krankenkasse übernommen, wenn die Behandlung aus medizinischer Sicht notwendig ist. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn durch eine Stielwarze am Auge die Sicht beeinträchtigt ist.

Warzen selbst entfernen

Die richtige Anlaufstelle für die selbständige Warzenentfernung zu Hause ist die Apotheke. Hier erhält man spezielle Produkte, um störende Warzen mithilfe der bewährten Kryotherapie (Vereisung) zu entfernen, zum Beispiel von Wortie.

Produkte zur Warzenvereisung aus der Apotheke frieren das Warzengewebe ebenfalls direkt oder indirekt mit einem Vereisungsmittel (z. B. Dimethylether) ein. Aus Sicherheitsgründen werden nicht die gleichen Temperaturen erreicht wie in der Arztpraxis. Bei den Vereisungsmitteln aus der Apotheke wird die Kälte mithilfe von Schaumstoff- oder Metallapplikatoren (wie bei Wortie®) in das Gewebe geleitet. Das Metall zeichnet sich als guter Wärmeleiter für die Vereisung aus. Mit dem Metallkopf kann der zu therapierende Bereich punktgenau getroffen werden, die umgebende Haut wird nicht in Mitleidenschaft gezogen. Somit ist die Vereisung sehr präzise und auch weniger schmerzhaft.

Ist die Kryotherapie erfolgreich, bildet sich häufig unter der Warze eine weißliche Blase, die manchmal auch mit Blut gefüllt sein kann, und die Warze fällt nach 10 bis 14 Tagen von selbst ab – im besten Fall nach der ersten Anwendung. Bei hartnäckigen Fällen muss die Behandlung aber mehrmals wiederholt werden, bis die Warze endgültig verschwunden ist. 

Warzen vereisen mit Wortie®-Produkten

Die Produkte der Wortie®-Familie von HENNIG ARZNEIMITTEL wurden speziell für die Vereisung von gewöhnlichen Warzen (Wortie®), Dornwarzen (Wortie® Intense) und Stielwarzen (Wortie® spezial) entwickelt. Dabei weist jedes Produkt eine anders geformte Metallspitze auf, die auf die Art der Warze abgestimmt ist. Die Anwendung dauert in der Regel weniger als eine Minute.

Im Gegensatz zu anderen Produkten zur Vereisung von Warzen besitzt Wortie® einen patentierten Präzisionsapplikator. Hierbei wird die Kälte, die durch das Vereisungsmittel im Behälter entsteht, über eine Metallspitze direkt in das Warzengewebe geleitet. Nur der patentierte Präzisionsapplikator ermöglicht eine punktgenaue Vereisung der Warze, ohne die umliegende, gesunde Haut zu schädigen. Die präzise Übertragung der Kälte lässt sich sehr eindrucksvoll an der abgegrenzten und klar definierten Verfärbung auf einer kälteempfindlichen Banane demonstrieren:

Vorteile von Wortie®

  • Während der Behandlung lässt sich die Vereisungsfläche durch den ausgeübten Druck der abgerundeten Metallspitze individuell regeln. Bei stärkerem Druck berührt ein größerer Teil der Metallspitze die Haut, wodurch eine größere Hautfläche vereist wird. Durch sanftes Andrücken lassen sich auch kleinere Warzen (wie sie häufig bei Kindern vorkommen) punktgenau und nahezu schmerzfrei behandeln.
    Wortie®

Vorteile von Wortie® Intense

  • Wortie® Intense eignet sich besonders für ältere, verhornte oder hartnäckige Warzen sowie Dornwarzen. Es zeichnet sich durch das beiliegende leitfähige Gel aus. Mit Hilfe des Gels wird die Kälte noch besser in das Gewebe geleitet, sodass auch ältere und verhornte Warzen bis in die Tiefe vereist werden können. Druckschutzpflaster können nach der Behandlung bei schmerzenden Dornwarzen zur Druckentlastung beitragen. Die Haut gerät nicht in direkten Kontakt mit dem Vereisungsmittel (Dimethylether).
    Wortie® Intense

Vorteile von Wortie® spezial

  • Wortie® spezial eignet sich für die Entfernung von Stielwarzen (Fibromen). Diese werden zwar nicht wie gewöhnliche Warzen und Dornwarzen durch humane Papillomaviren verursacht, können aber mithilfe derselben Methode vereist werden. Die Vereisung der Stielwarzen ist ebenso sicher, punktgenau und schnell. Ein Fixierungsring verhindert, dass die bewegliche Stielwarze wegrutscht. Er wird einfach auf die Haut aufgeklebt und ermöglicht eine sichere Handhabe.
    Wortie® spezial

Alle Wortie®-Produkte sind gebrauchsfertig verpackt. Bereits wenige Sekunden nachdem Sie sie aus der Verpackung entnommen haben, können Sie Ihre Warze einfach und effektiv behandeln.

Mehr zum Thema Warzen in unserem Ratgeber

Warzen entfernen mit Hausmitteln

Warzen sind harmlose Hautwucherungen, die häufig nach einigen Monaten oder Jahren von selbst wieder verschwinden. Trotzdem kann es sinnvoll sein,…

Mehr erfahren
Mann im Wald: Feigwarzen beim Mann

Feigwarze beim Mann

Feigwarzen werden wie die meisten Warzenarten durch humane Papillomaviren (HPV) verursacht. Sie sind in der Regel harmlos, sollten aber immer…

Mehr erfahren
Frau mit Apotheken-Tasche am Counter in der Apotheke

Warze entfernen – Hilfe aus der Apotheke

Warzen sind gutartige Hautwucherungen, die durch Viren ausgelöst werden. Obwohl sie in vielen Fällen von allein wieder verschwinden, wünschen sich…

Mehr erfahren