Warzenentfernung

Es gibt verschiedene Methoden, gewöhnliche Hand- und Dornwarzen zu entfernen. 

1. Dermatologe / Hautarzt:
Dieser schneidet die Warze heraus oder vereist sie. 

2. Selbstbehandlung:
Sie können gewöhnliche Hand- und Dornwarzen selbst entfernen. Was gewöhnliche Warzen sind, haben wir Ihnen im Artikel Warzenkunde vorgestellt.

Wir widmen uns in diesem Artikel der Selbstbehandlung und stellen Ihnen die Methoden kurz vor. In der Apotheke finden Sie unterschiedliche Mittel mit unterschiedlichen Methoden.


Aufweichung und Verätzung

Warzen können durch Aufweichen und Abtragen der verdickten Hornschicht, z. B. mit Salicyl- oder Milchsäure, oder Verätzung des Gewebes, z. B. mit Chloressigsäure, entfernt werden. 

Die Behandlung ist jedoch mit großem Aufwand verbunden, da diese Mittel mehrmals und regelmäßig aufgetragen werden müssen. Die Entfernung von Warzen mit diesen Methoden kann sechs bis zwölf Wochen dauern. Die umliegende Haut kann dabei gereizt oder verletzt werden. 


Vereisung (Kryotherapie)

Wie hilft die Kryotherapie gegen Warzen? Ein einfacher und effektiver Weg, um Warzen zu entfernen, ist die so genannte Kryotherapie (Vereisungsmethode). Dabei wird die Warze direkt oder indirekt mittels flüssigem Stickstoff bzw. Dimethylether eingefroren.

Meist genügt eine einzige Anwendung, die in der Regel weniger als eine Minute dauert. 

Die Kryotherapie ist eine bewährte Methode, die auch beim Arzt angewendet wird. Sie kann inzwischen ganz einfach mit rezeptfreien Medizinprodukten aus der Apotheke zu Hause durchgeführt werden. 

10 - 14 Tage nach der Behandlung löst sich die Warze ab und die darunter liegende gesunde Haut wird sichtbar

Wie funktioniert Wortie®

Dank des patentierten Präzisionsapplikators werden Warzen und Fußwarzen gezielt vereist. Die abgerundete Metallspitze gewährleistet eine punktgenaue Vereisung der Warze. Umliegende, gesunde Hautareale sind dadurch vor versehentlicher Vereisung geschützt. Die Haut gerät dabei nicht in direkten Kontakt mit dem in Wortie® enthaltenen Kältemittel (Dimethylether).

Mehr zu Wortie® sowie zur Anwendung